Allgemein

Kartoffel-Grünkohl-Gratin mit Mozzarella und Grünkohl-Chips

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g frische Champignons
  • 500 g Grünkohl
  • 1 EL Olivenöl
  • ½ TL Curry
  • Salz
  • 2 EL getrocknete Tomaten (in Öl)
  • 2 EL Ghee/Butterschmalz oder Kokosöl
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 TL gerebelter Thymian
  • 1 TL gerebelter Majoran
  • schwarzer Pfeffer frisch aus der Mühle
  • 1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 250 g Schmand
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Butter oder Kokosöl
  • 250 g Mozzarella in Scheiben geschnitten

Zubereitung:

Den Backofen auf 170°C vorheizen. Die Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch und Champignons in feine Scheiben schneiden. Die Stiele vom gewaschenen Grünkohl abschneiden und in kleine Würfel schneiden, die Blätter in kleine Stücke rupfen. Eine Handvoll Blätter mit Olivenöl, Curry und etwas Salz ordentlich vermengen und beiseite stellen. Die getrockneten Tomaten in Streifen scheiden.
Das Ghee erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch glasig anschwitzen, dann die Sonnenblumenkerne leicht anrösten, Champignons und den restlichen Grünkohl (Stiele und Blätter) dazugeben und kurz anbraten. Tomaten, Thymian und Majoran zufügen und alles mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Pilz-Grünkohl-Masse dazugeben, Schmand und Gemüsebrühe untermischen, das Ganze abschmecken und dann in eine gebutterte Gratinform geben. 50 Minuten backen, dann mit den Mozzarellascheiben belegen und noch mal 5 Minuten backen.
Den mit Curry vermischten Grünkohl gleichmäßig auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und 10 Minuten knusprig zu Chips backen (während das Gratin im Ofen ist). Das Gratin vor dem Servieren mit den Chips bestreuen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.